Home | Impressum | Sitemap | KIT

Schirmdämpfungsmessungen / Shielding effectiveness measurement

Die Schirmdämpfungsmessung dient zur Bestimmung der Güte eines Schirms bzw. erlaubt eine Aussage bezüglich dessen Schirmwirkung über einen definierten Frequenzbereich. Der Schirm stellt einerseits eine Schutzwirkung gegenüber äußeren elektromagnetischen Feldern dar, ebenso schützt er die äußere Umgebung vor austretenden elektromagnetischen Feldern. Diese Wirksamkeit wird durch die Schirmdämpfung erfasst.

Das IEH - EMV-Labor führt Schirmdämpfungsmessungen an Gerätegehäusen nach Norm:

  • VG 95373 Teil 15

bis 1 GHz und nach Norm

  • DIN EN 61000-5-7 VDE 0847 Teil 5-7

bis 3 GHz durch.

Schirmdämfungsmessungen von Gerätegehäusen

Gerätegehäuse besitzen auf Grund von herstellungsbedingter oder funktionell bedingter Öffnungen und Fugen keinen durchgehenden homogenen Schirm mehr. Die Auswirkung ist eine geringere Schirmwirkung und muss daher messtechnisch erfasst werden. Die Ortsabhängigkeit der Messungen verlangt eine große Sorgfalt bei Vorbereitung und Messung. Dies ist durch unser Fachpersonal gegeben. Die gesamten Messungen werden in unserer vollgeschirmten Absorberkammer durchgeführt. Einen typischen Aufbau zeigt Bild 1.

Schirmdämpfungsmessung

Bild 1: Messung der Schirmdämpfung eines Schrimgehäuses in der Absorberkammer

English Version:

The Shielding effectiveness measurement serves defining the quality of a shield respectively permits a statement regarding its shielding effectiveness over a defined frequency domain. On the one hand the shield constitutes a protective effect towards external electromagnetic fields and likewise it protects the exterior environment from leaking electromagnetic fields. This efficacy is captured by the shielding effectiveness.

 

The IEH - EMC – test lab conducts shielding effectiveness measurement on device housings according to standard:

  • VG 95373 Part 15

until 1 GHz and according to standard

  • DIN EN 61000-5-7 VDE 0847 Part 5-7  

until 3 GHz.

 

Shielding effectiveness measurement of device housings

Device housings don’t have a homogenous shield due to manufacturing methods or functionally conditioned vents and gaps. The impact is a minor shielding effectiveness which has to be metrological recorded. The local dependence of the measurement demands great accuracy during preparation and measurement which is constituted by our qualified personnel. The entire measurements are conducted in our fully shielded absorber chamber. A typical setup is show on Figure 1.

 

Schirmdämpfungsmessung

Figure 1: Shielding effectiveness measurement of a shielding housing in the absorber chamber