Institut für Elektroenergiesysteme und Hochspannungstechnik

Hochspannungstechnik II

Wichtiger Hinweis:

Hiermit weisen wir darauf hin, dass auch bei den derzeit zugelassenen Präsenzveranstaltungen im Studienbetrieb ein Zutritts- und Teilnahmeverbot gemäß § 7 Corona-Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg (CoronaVO) wie folgt gilt:

Personen, die
1. in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht zehn Tage vergangen sind,
2. typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Fieber, trockener Husten, Störung des Geschmacks-oder Geruchssinns, aufweisen, oder
3 .entgegen § 3 Absatz 1 CoronaVO keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, dürfen an der Veranstaltung nicht teilnehmen.

Das Zuwiderhandeln gegen dieses Zutritts- und Teilnahmeverbot stellt gemäß § 19 Nr. 5 CoronaVO eine Ordnungswidrigkeit dar.

Im Falle einer behördlich angeordneten Quarantäne kann darüber hinaus ein Verstoß gemäß § 75 Absatz 1 Nummer 1, 30 Absatz 1 Infektionsschutzgesetz mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft werden.

Bitte versammeln Sie sich weder vor noch nach der Klausur vor dem Gebäude. Verlassen Sie das Gebäude nach der Prüfung einzeln. Den Anweisungen der Aufsichtspersonen ist Folge zu leisten.

Hilfsmittel

Als Hilfsmittel sind zugelassen: ein nicht programmierbarer Taschenrechner, alle schriftlichen Unterlagen in Papierform (z.B. aus Vorlesung und Übung, mathematische Formelsammlung, Bücher als Fachliteratur)

Programmierfähige Taschenrechner, Tablets und PCs sind nicht zugelassen!

Nachweis der Prüfungsberechtigung

Bitte beachten Sie folgende Hinweise: Während des Ablegens von Prüfungen muss der Kandidat als ordentlich Studierender am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) eingeschrieben sein.
Bei allen Prüfungen, außer bei Online-Anmeldungen über die Selbstbedienungsfunktion des Studienbüros für die neuen Bachelor- und Masterstudiengänge, müssen deshalb ab sofort bei Anmeldung zur Prüfung oder am Prüfungstag selbst (je nach Vorgaben des Prüfers) folgende Unterlagen vorgezeigt werden:
  • Zulassungsbescheinigung (blauer Zettel) 
  • Studienausweis
  • Immatrikulationsbescheinigung (erhältlich über die Selbstbedienungsfunktion des Studienbüros)
Werden die Unterlagen zu diesem Zeitpunkt nicht vorgezeigt, ist die Teilnahme an der Prüfung nicht möglich, eine Kulanzregelung gibt es nicht.
Die Zuordnung einer Prüfung zu einem Semester richtet sich nach dem Zeitpunkt der zugehörigen Lehrveranstaltung. Der Prüfungszeitraum eines Semesters erstreckt sich bis sechs Wochen nach Beginn des Folgesemesters, für das Wintersemester 2020/2021 somit bis einschließlich 12.05.2021
D.h., Studierende, die das KIT verlassen – Exmatrikulation, Urlaubssemester – haben noch bis zum o.g. Datum einen aus dem vorangegangenen Semester resultierenden Prüfungsanspruch.
ACHTUNG! Sie müssen bei Anmeldung zu der
Prüfung gem. § 15 Abs. 1 Zulassungs- und Immatrikulationsordnung immatrikuliert sein!